Skip to content

Jägerklassen

Die Spieler können derzeit eine von sechs Jägerklassen auswählen. Diese sind:

Abtrünniger Gardist

gardist1Gardisten sind in allen Königreichen und Fürstentümern im Einsatz. Für gewöhnlich handelt es sich um gut bewaffnete und schwer gerüstete, bestens ausgebildete Krieger, die eine hochgestellte Person oder ein wichtiges Gebäude bewachen sollen. Sie stehen üblicherweise in Lohn und Brot bei einem Herrscher oder einem reichen Mann. Die Anstellung ist auf Lebenszeit. Dass ein Gardist seine Anstellung kündigt, geschieht selten – und gilt meistens als große Schande für den Herrscher. Daher werden abtrünnige Gardisten von Kopfgeldjägern gejagt. Dass ein Gardist seinen Dienst quittiert und sich mit seiner hochwertigen Ausrüstung absetzt, kann viele Gründe haben. Stand der Gardist im Dienst eines besonders skrupellosen oder tyrannischen Herrschers, der möglicherweise sogar selbst im Bunde mit den Höllenkreaturen steht, kann den Gardisten beispielsweise bewogen haben, seine Anstellung zu „kündigen“ und sich mitsamt seiner hochwertigen Ausrüstung abzusetzen.

Freischaffener Jäger

jägerViele Menschen kamen in ihren jungen Jahren mit den Kreaturen der Nacht in Kontakt, meistens auf grausame und schockierende Weise. Ob ein Vampir das ganze Dorf heimsuchte und ausrottete, ob eine Hexe den Vater in einen Troll verwandelte oder ob ein Dämon die Schwester befiel und sie in den Wahnsinn trieb – solche Dinge sind in der Welt von HeXXen an der Tagesordnung. Die meisten Menschen, die eine solche Tragödie erleben mussten, gaben sich dem Unvermeidlichen hin, suchten einen Ausweg im Suff, verließen ihre Heimat oder stellten ihre Gefühle immer mehr in den Hintergrund, bis sie nur noch ein Schatten ihrer selbst waren. Bei einigen wenigen aber entfachte das frühe Trauma ein Feuer, das sie dazu antrieb, den Kampf aufzunehmen. Sie mögen sich Vampirjäger oder Hexenjäger, Geisterjäger oder Dämonenjäger nennen – allen gemein ist jedoch der unbändige Willen, es allen Kreaturen der Nacht heimzuzahlen. Was ihnen an Hilfsmitteln und Geldern fehlt, machen sie durch ihren Mut und Eifer wieder wett. Weil sie keiner festen Doktrin folgen, sind sie offen für alles!

Tüftler

tüflterTüftler lieben es, an Gegenständen herumzubasteln, sie zu verändern und zu verbessern – und manchmal auch mit erstaunlichen Fähigkeiten auszurüsten. Sie sind allesamt sehr geschickt und verfügen über Fertigkeiten, die man ansonsten Dieben und Schurken zuschreibt, nur dass Tüftler in aller Regel von friedvoller Einstellung sind und ihr Handwerk auf die Bekämpfung der Höllenkreaturen konzentrieren. Dabei werden sie von einem hohen Grad Neugier getrieben. Tüftler sind notorisch neugierig und bringen sich bei der Suche nach neuen Zauberelixiren, geheimen Wissen oder Schätzen leicht selbst in Gefahr.

Geheimer Inquisitor

inquiSie sind gefürchtet und kompetent! Inquisitioren der Heiligen Katholischen Kirche sind überall in Europa im Einsatz, mal offen in Begleitung von Rittern und Leibwächtern, mal verdeckt und geheim, um nach den Tätigkeiten von Höllenkreaturen Ausschau zu halten und – wenn möglich – sie direkt zu bekämpfen. Verdeckt arbeitende Inquisitoren nehmen gerne die Hilfe freier Jäger in Anspruch.

 

 

 

Ordensritter

ordensOrdensritter galten bereits als überholt und rückständig, spätestens als der Gebrauch von Feuerwaffen auf den Schlachtfeldern Europas allgemein üblich wurde. Inzwischen haben sie sich wieder etablieren können. Ein Ordensritter attackiert seine Feinde nicht nur mit dem Schwert und in schwerer Rüstung, er kämpft auch oft hoch zu Ross und mit dem heiligen Eifer seines Glaubens! Viele Ordensritter werden von ihren Orden auf eine heilige Reise geschickt, um die Machenschaften der Höllenkreaturen auszukundschaften und wenn möglich direkt an Ort und Stelle zu bekämpfen. Dabei schließen sich sich auch freien Jägergruppen an; besonders häufig sind sie an der Seite eines Inquisitors zu sehen. Nach wie vor lehnen Ordensritter die Benutzung von Feuerwaffen strikt ab, da sie diese Waffen für Teufelswerk halten. Gegen den Gebrauch von Armbrüsten (schweren Schusswaffen) haben sie nichts einzuwenden.

Alchemist

alchemistAlchemisten erleben im 17. und 18. Jahrhundert eine Blütezeit. Sie vermischen obskure magische Riten mit den Grundzügen moderner Wissenschaften, hier vor allem der Chemie und Physik. Wie Tüftler sind Alchemisten gerne auf Reisen unterwegs, um altes Wissen zu bergen und mehr über die Kreaturen der Nacht zu lernen. In Jägergruppen sind sie beliebt, denn die meisten Alchemisten kennen die Geheimnisse zur Herstellung von Heilmitteln.

In der ersten angekündigten Erweiterung, dem Handbuch des ruhmreichen Jägers, werden drei weitere optionale Jägerklassen vorgestellt: Der abgebrühte Söldner, der Geheimagent und der abenteuerlustige Aristokrat. Zudem wird es für die drei Standard-Jägerklassen jeweils drei Unterklassen geben, die die Persönlichkeit des jeweiligen Jägers noch mehr reflektieren sollen.

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: